Nacht der Poeten - Ulla Hahn und Norbert Scheuer

Lesung im Rahmen der 3. Düsseldorfer Literaturtage

Dass die ländlichen Regionen des Rheinlandes Geburtsstätten herausragender Poeten sind, zeigt das Zusammentreffen dieser beiden Autoren: Ulla Hahn, aufgewachsen in Monheim am Rhein, ist heute als eine der erfolgreichsten Schriftstellerinnen der Gegenwartsliteratur. Sie trifft auf den Preisträger des Düsseldorfer Literaturpreises 2010, Norbert Scheuer, geboren 1951 in Prüm in der Westeifel, der sich spätestens mit seiner Nominierung für den Deutschen Buchpreis 2009 im gesamten deutschen Sprachrauml einen Namen gemacht hat.

Ulla Hahn und Norbert Scheuer vereint nicht nur ihre gemeinsame Heimatregion, auf die sie sich in ihren Romanen beziehen: Ulla Hahns neuester Roman „Aufbruch“ (2009) ist der zweite Teil der Trilogie über die junge Heldin Hilla Palm, die der geistigen Beklemmung im Rheinland der Nachkriegszeit zu entkommen versucht; Norbert Scheuers aktuelles Werk „Peehs Liebe“ ist die einfühlsame Geschichte des entwicklungs-verzögerten Außenseiters Rosarius Delamot, der sein Heimatdorf Kall in der Eifel aus seiner ganz speziellen Wahrnehmung heraus beschreibt.
Beide Autoren schreiben beeindruckende Prosa, haben ihre Ursprünge aber auch in der Lyrik, zu der sie immer wieder zurückkehren: In ihrem 2011 erschienen Gedichtband „Wi(e)derworte“ setzt Hahn ihren früheren Gedichten reifere Neufassungen als Wi(e)derworte gegenüber und tritt so in eine Art Dialog mit ihrem jüngeren poetischen Selbst. Auch Norbert Scheuers „Bis ich dies alles liebte. Neue Heimatgedichte“ (2011) stellt neuere Lyrik und ältere Gedichte aus seinem Band „Ein Echo von allem“ (1997) zusammen. 

Moderation: Michael Serrer, Leiter des Literaturbüros NRW

In Zusammenarbeit mit der KÖ-Galerie.

Freitag, 14 Juni 2013, 21.00 Uhr
KÖ-Galerie 
Königsallee 60, 40212 Düsseldorf


Eintritt: VVK € 10,- (+ VVK-Gebühr) / AK € 12,-

 

Seite empfehlen

Sie möchten diese Seite empfehlen? Vielen Dank! Tragen Sie einfach Ihren Namen und die Emailadresse der Person, die Sie über diese Seite informieren möchten und klicken Sie auf absenden.