DüsselTrio

"Kriminalromane und Liebesgeschichten, Gedichte und Kinderbücher - in Düsseldorf wird geschrieben!" Nicht nur Heine und Grabbe, Grass und Handke haben hier gelebt und gearbeitet - auch heute entsteht in der Landeshauptstadt lesenswerte Literatur. In der neuen Lesereihe "DüsselTrio" wollen wir Ihnen eine Übersicht geben über die Vielfalt der lokalen literarischen Produktion. An vier Abenden im Jahr werden in den Stadtteilbüchereien Flingern und Wersten jeweils drei Autorinnen und Autoren aus ihren Werken lesen und natürlich auch gerne Ihre Fragen beantworten. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Entdecken oder Wiederentdecken unserer Autoren - beim "DüsselTrio"!

 

9. April 2013: Krimi-Lesung mit Annegret Koerdt, Horst Eckert und Jo Stammer

6. Juni 2013: Krimi-Lesung mit Stefanie Koch, Elisabeth Esch und Klaus Stickelbroeck

24. September 2013: Sven-André Dreyer, Frank Schablewski und Angela Litschev

24. Oktober 2013: Ellinor Wohlfeil, Udo Achten und Martin Krumbholz

 

9. April 2013: Krimi-Lesung mit Annegret Koerdt, Horst Eckert und Jo Stammer
18.00 Uhr, Stadtbücherei Flingern, Hoffeldstr. 69, 40235 Düsseldorf, Eintritt frei

Annegret Koerdt ist gebürtige Düsseldorferin und arbeitet als diplomierte Grafik-Designerin und Konzeptioniererin.
In ihrem ersten Kriminalroman "FeuerRot" erzählt sie von der attraktiven Detektivin Angela Merckel, die sich in die polizeilichen Ermittlungen zum Tod einer Düsseldorfer Künstlerin einmischt - und sich dabei auf höchst gefährliches Terrain begibt...

Horst Eckert, geboren 1959, lebt seit 25 Jahren in Düsseldorf. Er studierte Politische Wissenschaft und arbeitete fünfzehn Jahre als Fernsehjournalist.
In seinem elften Roman "Schwarzer Schwan", der 2012 als bester deutschsprachiger Kriminalroman mit dem "Krimi-Blitz" ausgezeichnet wurde, verliert eine Investmentbankerin einen Milliardenpoker, ein Abgeordneter seine große Liebe und ein Mädchen seine Freiheit...

Jo Stammer, 1958 in Düsseldorf geboren, schreibt Romane und Erzählungen.
In seinem Roman "täuschend echt" befördert sich der aus dem Gefängnis entlassene Fälscher Christian Mohn in die höchsten Kreise der Kunstszene Düsseldorfs...

Moderation: Michael Serrer
Veranstaltet von den Stadtbüchereien Düsseldorf und dem Literaturbüro NRW.


6. Juni 2013: Krimi-Lesung mit Stefanie Koch, Elisabeth Esch und Klaus Stickelbroeck
19.30 Uhr, Liebfrauenstraße 1, Eintritt frei

Stefanie Koch, geb. 1966 in Wuppertal, kam nach Reisen durch Asien und Europa als Telekommunikationsmanagerin nach Düsseldorf. 2005 erschien ihr erster Kriminalroman mit der Figur des Düsseldorfer Kommissars Henri. Ihre Leidenschaft vor Publikum aufzutreten lebt die Autorin in Krimi-Dinners und Kabarett-Programmen aus. In Wersten wird sie ihren hochaktuellen Kriminalroman "CROSSMATCH - Das Todesmerkmal" vorstellen, in dem sich Kommissarin Lia Willach in die kriminellen Niederungen des internationalen Organhandels begibt.

Elisabeth Esch, geb. 1949 in Düsseldorf, arbeitet seit vielen Jahren als Dozentin in der Erwachsenenbildung. Ihre skurrilen Gedanken und Beobachtungen des Zwischenmenschlichen fasst sie in Gereimtes und Ungereimtes in Gedichtbänden und Anthologien zusammen. Elisabeth Esch liest aus der neuen Anthologie "Düsseldorf linksrheinisch", ihrem Gedichtband "Poetische Zeitsprünge" (Gedichte 2008 - 2012) und einige freie "kriminelle" Gedichte.

Klaus Stickelbroeck, geb. 1963 Kerken am Niederrhein, arbeitet als Polizeibeamter in Düsseldorf und ist einer der fünf Krimi-Cops. Sein erster Kriminalroman "Fieses Foul" erschien 2007. "Fischfutter", sein dritter Krimi, wurde 2011 für den Friedrich-Glauser-Preis nominiert. In Wersten wird er Kurzkrimis und seinen jüngsten Kriminalroman "Auf die harte Tour" vorstellen, in dem Privatdetektiv Hartmann u.a. in die brutale Welt einer Rockerbande eintaucht.

Moderation: Michael Serrer

 

24. September 2013: Sven-André Dreyer, Frank Schablewski und Angela Litschev
18.00 Uhr, Bücherei Flingern, Hoffeldstr. 69, Düsseldorf, Eintritt frei

Sven-André Dreyer, geb. 1973 in Düsseldorf, Germanist, Redakteur und freier Autor. 2010 Nominierung für den Literaturförderpreis der Stadt Düsseldorf, 2011 Gewinner des Haiku-Wettbewerbs des Goethe-Instituts und der Stadt Düsseldorf.

Frank Schablewski, geb. 1965 in Hannover. Ab 1985 Studium der bildenden Kunst sowie Studium der Literatur an der staatlichen Akademie der bildenden Künste in Düsseldorf. Seitdem entstehen interdisziplinäre Arbeiten mit Künstlern zu eigenen Gedichten.

Angela Litschev, geb. 1978 in Sofia, kam 1990 mit ihrer Familie nach Deutschland. 2004 brachte die ihren Debütband "eine rote minute" heraus, für den sie 2005 den Förderpreis für Literatur der Landeshauptstadt Düsseldorf erhielt. Angela Litschev lebt und arbeitet in Düsseldorf.

 

24. Oktober 2013: Ellinor Wohlfeil, Udo Achten und Martin Krumbholz
19.30 Uhr, Bücherei Wersten, Liebfrauenstr. 1, 40200 Düsseldorf,Eintritt: frei

Udo Achten, geb. 1943, freier Journalist, arbeitete zunächst als Hilfsarbeiter und Papiermacher, danach Studium der Sozialarbeit und Erziehungswissenschaft, Gewerkschaftssekretär und Lehrer an gewerkschaftlichen Bildungseinrichtungen. In Wersten stellt er sein Buch "Düsseldorf zu Fuß... oder per Rad" vor.

Martin Krumbholz, geb. 1954 ist als freier Literatur- und Theaterkritiker tätig: unter anderem für die Neue Zürcher Zeitung und den Deutschlandfunk. Sein Roman „Eine kleine Passion“ lässt sich auf unterschiedliche Weisen lesen: als Roman einer Großstadt am Rhein, als Liebes- und Dreiecksgeschichte und nicht zuletzt als Paraphrase der biblischen Passionsgeschichte.

Ellinor Wohlfeil, lebt seit 1950 in Düsseldorf. Mit dem Schreiben begann sie vor ungefähr zwanzig Jahren. „Im Zwielicht der Zeit“ ist der erste Teil eines umfangreichen Romanwerks über das Schicksal einer deutschen Familie vor dem Hintergrund des Zeitgeschehens. Er erzählt von den Jahren 1912 bis 1945.

Moderation: Michael Serrer

Seite empfehlen

Sie möchten diese Seite empfehlen? Vielen Dank! Tragen Sie einfach Ihren Namen und die Emailadresse der Person, die Sie über diese Seite informieren möchten und klicken Sie auf absenden.