Eine Stunde mit...

In unserer Veranstaltungsreihe „Eine Stunde mit ..." stellen sich regelmäßig Repräsentanten des Düsseldorfer Kulturlebens vor.

Am 27. Januar dieses Jahres durften wir, in Zusammenarbeit mit dem Heine-Institut und der Heinrich-Heine-Gesellschaft, den in Düsseldorf geborenen Cellist Thomas Beckmann als Gast begrüßen. Wer kennt nicht das Projekt GEMEINSAM GEGEN KÄLTE, das Thomas Beckmann 1996 zugunsten obdachloser Menschen ins Leben rief? Für sein soziales Engagement wurde Beckmann gemeinsam mit seiner Ehefrau Kayoko Beckmann-Matsushita mit mehreren Preisen geehrt, unter anderem mit dem „Europäischen Sozialpreis“ und mit dem Bürgerpreis der Deutschen Zeitungen. Thomas Beckmann stammt aus einer musikliebenden Düsseldorfer Familie. Nach seinem Studium der Altphilologie und Philosophie besuchte er die Musikhochschulen in Düsseldorf und Köln. Bereits als Student wurde er zum Solocellisten in verschiedene Berufsorchester verpflichtet. Einer breiteren Öffentlichkeit bekannt wurde Beckmann durch seine Kombinationen von klassischen Sonaten mit kleinen Werken und Stücken Charlie Chaplins. Beckmann lebt heute in der Wohnung von Clara und Robert Schumann in der Düsseldorfer Altstadt, die ihm die Stadt Düsseldorf ehrenhalber zur Verfügung stellte.

Am 21. Oktober freuen wir uns auf eine Stunde mit dem Gründer und Leiter des Düsseldorfer Tanz- und Musiktheaters Theater der Klänge, Prof. Jörg Udo Lensing. Bereits seit 28 Jahren entwickelt er dort als Regisseur, Szenograph und Choreograph gemeinsam mit Tänzern, Schauspielern, Musikern und mitunter auch Medienkünstlern integrative intermediale Arbeiten, die nicht nur in Locations in und um Düsseldorf präsentiert werden, sondern mit denen das freie Ensemble auch durch bislang 55 Städte tourte, unter anderem Berlin, Paris, Tel Aviv und New Delhi. Darüber hinaus komponiert Lensing Bühnen- und Filmmusik und lehrt seit 1996 als Professor für „Tongestaltung/Sound-Design“ an der FH-Dortmund, aktuell als Leiter der Studienrichtung „Sounddesign“. An diesem Abend wird Jörg Udo Lensing uns im Gespräch mit Michael Serrer von seiner Arbeit an Theater und Hochschule, aber auch seinen zahlreichen weiteren Projekten in den Bereichen Film, Hörbuch und Musik erzählen.

Seite empfehlen

Sie möchten diese Seite empfehlen? Vielen Dank! Tragen Sie einfach Ihren Namen und die Emailadresse der Person, die Sie über diese Seite informieren möchten und klicken Sie auf absenden.