Textwerkstatt für Autorinnen und Autoren aus Nordrhein-Westfalen

Jede Autorin, jeder Autor, der oder die an einem Prosaprojekt arbeitet, kommt irgendwann an den Punkt, an dem die Auseinandersetzung mit anderen über das Erzählvorhaben und den bereits vorhandenen Text notwendig wird. Glaubwürdigkeit, Figurenentwicklung, Dramaturgie, Tonfall, Zeitebenen, Erzählperspektive: Funktionieren diese Komponenten meiner Erzählung und wenn ja, funktionieren sie so, wie ich es mir gedacht habe? Der Blick von außen öffnet die Tür zu einem Erfahrungsraum, der der Autorin oder dem Autor aus seiner Binnensicht verschlossen ist: die Wirkung seines Textes auf andere. Dieses Mehrwissen über die eigene Arbeit ist aber gerade für den entstehenden Text ein wichtiger Impulsgeber.

Mit dem Atelier NRW ermöglichen wir Autorinnen und Autoren aus Nordrhein-Westfalen, sich mit Kolleginnen und Kollegen über Prosatexte auszutauschen, an denen sie derzeit arbeiten. Im Rahmen einer öffentlichen Lesung am 10. Oktober in Düsseldorf besteht dann die Möglichkeit, die Arbeitsergebnisse einem größeren Publikum zu präsentieren.

Sechs Autorinnen und Autoren, durch ein Bewerbungsverfahren ausgewählt, kommen vom 31. Juli - 2. August 2015 und vom 7. - 9. August 2015 im Kloster Knechtsteden sowie vom 9. - 11. Oktober 2015 auf Schloss Mickeln zu drei Werkstattwochenenden mit dem Schriftsteller Dorian Steinhoff und Thorsten Dönges vom Literarischen Colloquium Berlin zusammen und arbeiten gemeinsam an den von ihnen eingereichten Texten. Bewerben konnten sich Autorinnen und Autoren mit mindestens einer Buchveröffentlichung, die ihren ständigen Wohnsitz in NRW haben.

Teilnehmende Autorinnen und Autoren
T.S. Dorsen (Köln)

Jan Drees (Wuppertal)

Joachim Geil (Köln)

Bettina Hesse (Köln)

Anselm Neft (Bonn)

Susanne Schedel (Düsseldorf)

Im Rahmen eines langen öffentlichen Literaturabends am 10. Oktober ab 20.00 Uhr im  Haus der Universität stellen die AutorInnen ihre Texte vor und berichten über den zurückliegenden Arbeitsprozess. Bei einem oder mehreren Gläsern Wein soll der Abend auch Gelegenheit bieten zu Gesprächen rund um das Schreiben und Veröffentlichen, über Lesungen und Literaturzeitschriften oder einfach nur über das Leben an sich!

Atelier NRW wird veranstaltet vom Literarischen Colloquium Berlin und von Dorian Steinhoff, Düsseldorf; in Zusammenarbeit mit dem Literaturbüro NRW und der Heinrich Heine Universität Düsseldorf; gefördert von der Kunststiftung NRW und dem Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen.
 
 
 

Seite empfehlen

Sie möchten diese Seite empfehlen? Vielen Dank! Tragen Sie einfach Ihren Namen und die Emailadresse der Person, die Sie über diese Seite informieren möchten und klicken Sie auf absenden.