Am Samstag, den 3. Juli 2010, kommen bereits zum fünften Mal die Düsseldorfer LiteratInnen beim „Heimspiel“ zusammen. Zur „Langen Nacht der Düsseldorfer Literatur“ präsentieren sie in sieben Häusern auf der Bilker Straße Spannendes, Lyrisches und Biografisches.

Zu den Veranstaltungsorten gehören das Literaturbüro die Galerie Tedden, das Heinrich-Heine-Institut, das Institut Français, die Robert-Schumann-Gedenkstätte, die Evangelische Stadtakademie (Bastionstraße) und die Destille. Zu den Lesungen wird es Pianomusik und einen mobilen Büchertisch geben, während sich auf der Straße geschriebene Worte der Literaturleine mit musikalischen Klängen einer Saxophonistin vermischen.

Laden Sie sich hier den aktuellen Flyer mit den Programmdetails herunter: Heimspiel Flyer 2010

Seite empfehlen

Sie möchten diese Seite empfehlen? Vielen Dank! Tragen Sie einfach Ihren Namen und die Emailadresse der Person, die Sie über diese Seite informieren möchten und klicken Sie auf absenden.