Prêt-à-écouter - Geschichten werden Mode

Sie lesen eine Geschichte, ein Gedicht, einen Essay: und schon sind Sie da, die Bilder im Kopf . Die Personen bekommen ein Gesicht, ein buntes Kleid, einen eleganten Anzug, einen auffallenden Hut vielleicht - je nachdem, wie Sie sich die Figur vorstellen, was sie mit ihr verbinden, welche Charaktereigenschaften Sie aus dem Text herauslesen.

Bilder in Köpfe zu zaubern - das ist die Kunst von Autoren, menschliche Charaktereigenschaften durch Kleider zu unterstreichen, zu betonen, bewusst zu machen - hierauf verstehen sich Modemacher.

Prêt-à-écouter - Geschichten werden Mode heißt das vom Düsseldorfer Literaturbüro NRW und den Kulturbüros der Städte Mönchengladbach und Krefeld gemeinsam getragene Projekt, das diese kreativen Prozesse zusammenführt und aus Texten Textilien macht. Junge Modemacherinnen und Modemacher aus den drei Städten wurden eingeladen, sich von den Texten hervorragender Autorinnen und Autoren, die zum großen Teil aus Nordrhein-Westfalen stammen, zu Modeentwürfen inspirieren zu lassen. Grundlagen für ihre Kreationen sind die verschiedensten Texte von sachlicher Prosa über die blutige Kriminalgeschichte bis hin zur dramatischen Szene.

Zu Erleben sind die Ergebnisse an drei Abenden in Mönchengladbach, Krefeld und Düsseldorf und somit in Städten, für die Textilien und Mode von je her eine große Bedeutung haben. Krefeld, die Stadt wie Samt und Seide, ist Sitz des Deutschen Textilmuseums, des Deutschen Mode-Institut und der Straßenmodeschau. Mönchengladbach bietet mit der Hochschule Niederrhein Europas größte Ausbildungsstätte für textile Wirtschaftszweige, namhafte Mode- und Textilunternehmen und die Nachwuchsmesse "MG zieht an". Düsseldorf ist als Austragungsort der CPD, der weltgrößten Modemesse, die internationale Modestadt schlechthin.

Begleitend zu den Veranstaltungen werden die entstandenen Kreationen in Ausstellungen gezeigt. Über Kopfhörer sind die Geschichten, von denen die Designer sich haben inspirieren lassen, zu hören.

Die Live Events im Einzelnen:

Mönchengladbach
Donnerstag, 10. Mai, 20.00 Uhr
Kunstwerk
Wickrathberger Str. 18 B

Ausstellung:
12. - 26. August
Schlossstraße 508
Museum Schloss Rheydt,

mit:
Selim Özdogan/ Private Modeschule Düsseldorf
Suleman Taufiq/ Van Laack Designteam Mönchengladbach
Matthias Schamp/ Spochtsfrau Mönchengladbach

Krefeld
Donnerstag, 13. September 2007, 20.00 Uhr
Kulturzentrum Fabrik Heeder
Buch Habel
Studiobühne I (Eingang C)
Virchowstraße 130
47805 Krefeld

Ausstellung:
ab 17.September
Hochstraße 68-80

mit:
Ulla Lenze/ Maria Lenssen Berufskolleg Mönchengladbach
Burkhard Spinnen/ Chau Sanh Ho Düsseldorf
Horst Eckert/ Eva Brachten Mönchengladbach

Düsseldorf
Dienstag, 30. Oktober, 20.00 Uhr
Kulturzentrum zakk
Fichtenstraße 40
40233 Düsseldorf

Ausstellung:
ab 4. November
Heinrich-Heine-Institut
Bilker Straße 12-14

Jaromir Konecny/ Berufskolleg Vera Beckers Krefeld Liane Dirks/ Schnittwerk Petra Claeßens Couture Krefeld Moritz Rinke/ Str'low - Marion Strelow Düsseldorf

Seite empfehlen

Sie möchten diese Seite empfehlen? Vielen Dank! Tragen Sie einfach Ihren Namen und die Emailadresse der Person, die Sie über diese Seite informieren möchten und klicken Sie auf absenden.