"Grenzen, welche Grenzen?"

Dichter, die stimmliche Performances hinlegen; Musiker, die ihre Instrumente sprechen lassen; Klänge, die zwischen Musik und Wort schweben - wo sollen da noch Grenzen sein? Das Projekt ""Grenzen? Welche Grenzen?" soll zeigen, wie lebhaft das Gespräch zwischen Kunstsparten geführt werden kann, wie sehr sich die eine Kunstform auf die andere einlassen kann, und wie ansteckend diese Begeisterung sein kann; das alles auf hohem Niveau. Drei Musiker und drei Lyriker werden gemeinsam auftreten, in Städten links und rechts des Niederrheins, und sie werden dabei spielend auch eine weitere Grenze vergessen machen: die zwischen den Staaten. Je ein Musiker und ein Autor werden aus den Niederlanden stammen, je zwei aus Deutschland (mit einer Ausnahme voraussichtlich allesamt vom Niederrhein). Es wird auf diese Weise gezeigt werden können, daß regionale Herkunft und Identität eine internationale Qualität nicht nur nicht ausschließt, sondern im Gegenteil aus sich heraus produziert. Die Reihe ist auf drei Jahre angelegt; im ersten Jahr sollen sich Literatur und Jazz (siehe auch "Grenzen? Welche Grenzen? - Jazz & Lyrik" ergänzen, im zweiten Jahr Literatur und zeitgenössische E-Musik, im dritten Jahr Literatur und Klassik.

Für das erste Jahr ist an die folgenden Autoren gedacht:
• Serge van Duijnhoven (Niederlande)
• Ralf Blaha (Leverkusen)
• Ingeborg Drews (Köln).

Sie alle zeichnen sich durch hohe performative Qualität ihrer Literatur aus und sind allesamt äußerst beschlagen im kreativen Dialog mit Musikern. Sie werden auf Seiten der Musik ergänzt von: - Jarmo Hoogendijk (Trompete, u.a. Mitglied im "European Jazz Ensemble") - Ali Haurand (Bass, u.a. Mitglied und Gründer des "European Jazz Quintett") - Peter Weiss (Schlagzeug, u.a. Gründer des "Jazzpools NRW") Sie alle sind auf zahllosen Festivals aufgetreten und haben LP- und CD-Produktionen in kaum mehr überschaubarer Fülle vorzuweisen.

Die Termine fanden statt:

30.11.
Der Club
Heiligenhaus

02.12.2002
Schloss Morsbroich
Alkenrath, Leverkusen
Gustav-Heinemann-Str.80
20.00 Uhr
Eintritt: 8,. Euro (erm. 6,-Euro)

Kontakt:
Leverkusener Jazztage e.V.
Eckhard Meszelinsky
Quettinger Str. 187
51381 Leverkusen
Tel.: 02171 - 767958
Fax: 02171 - 767960
e-mail: Festival@leverkusener-jazztage.de

03.12.2002
Düsseldorf Jazz-Schmiede
Im Salzmannbau
Himmelgeisterstr. 107g/ Eingang Ulenbergstraße
Hotline: 0211 - 31110564
20.00 Uhr
Eintritt: 8,- Euro (erm. 6,- Euro)

Kontakt:
Heinz Holzapfel
Tel.: 0211-6415264

04.12.2002
Städtische Galerie im Park
Rathauspark 1
41747 Viersen
Tel.: 02162 - 101160
Fax: 02162 - 101467
e-mail: kulturveranstaltung@viersen.de
Eintritt:?
Uhrzeit:?

Kontakt:
Frau Dr. Adelheid Limbach
(Kulturamt der Stadt Viersen)
Tel.: 02162 - 101465
Fax: 02162 - 101476
e-mail: adelheid.limbach@viersen.de

05.12.2002
Krefeld - Alte Kirche
19.00 Uhr

Kontakt:
Kulturpunkt Krefeld
Joachim Watzlawick
Mariannenstr. 106
47799 Krefeld
02151 - 668440 Info-Line

Seite empfehlen

Sie möchten diese Seite empfehlen? Vielen Dank! Tragen Sie einfach Ihren Namen und die Emailadresse der Person, die Sie über diese Seite informieren möchten und klicken Sie auf absenden.