Termin im Dezember

Dienstag, 17. Dezember 2019

Frisch gepresst: Julia Trompeter liest aus "Frühling in Utrecht"

Nach einem überstürzten Umzug nach Utrecht will die Ex-Berlinerin Klara ihre zerbrochene Beziehung und eine gescheiterte Karriere als Kneipenwirtin hinter sich lassen. In Zeiten, in denen Flüchtlingsströme durch Europa ziehen, verarbeitet sie ihre persönliche Flucht im Kleinen. In einem dagboek hält sie die verwirrenden Unterschiede zwischen ihrem alten und neuen Leben fest. Eine wichtige Rolle für den Neubeginn spielt ihre Zuneigung zum jungen Thijs. Doch sich selbst findet sie durch ihn auch nicht, ihre Freiheit muss sie sich allein erobern. Die 1980 in Siegburg geborene Autorin lebt in Köln und studierte dort Philosophie, Germanistik und Klassische Literaturwissenschaft. Sie promovierte in Berlin und Bochum. Seit 2017 arbeitet Julia Trompeter an der Universität Utrecht. 2012 erhielt sie das Rolf-Dieter-Brinkmann-Stipendium der Stadt Köln, 2014 den Förderpreis des Landes NRW und 2018 eine Förderung der Kunststiftung NRW.

Moderation: Michael Serrer, Leiter des Literaturbüros NRW

In Zusammenarbeit mit der Zentralbibliothek Düsseldorf und dem Freundeskreis Stadtbüchereien Düsseldorf

 

zurück

Hier finden Sie unser Programm für das vierte Quartal 2019 im PDF-Format:


Seite empfehlen

Sie möchten diese Seite empfehlen? Vielen Dank! Tragen Sie einfach Ihren Namen und die Emailadresse der Person, die Sie über diese Seite informieren möchten und klicken Sie auf absenden.