Termin im November

Freitag, 15. November 2019

DüsselDuo: Eine literarische Reise in die Türkei mit Dorothee Achenbach & Frank Schablewski

Bekir, der Protagonist aus Dorothee Achenbachs Debüt „Im Schatten des Mondsterns“, stammt aus einer armen Familie und wird von seinem Vater an ein reiches Ehepaar in Istanbul verkauft, wo der Junge eine unbeschwerte Kindheit verbringt. Nach dem Tod seiner Adoptiveltern folgt Bakir seinem Vater, der nach Deutschland ausgewandert ist. Doch das Leben in der leiblichen Familie und der fremden Kultur bedeutet für ihn eine große Herausforderung, für deren Bewältigung ihm jedes Mittel recht zu sein scheint...
„In Istanbul bestimmen große weiße Möwen den Nachthimmel. Das Licht des Monds und der Sterne
ist weiß und aus der Vogelperspektive sind es die Lichter auf den Straßen und in den Häusern auch.“ Frank Schablewski erzählt die Geschichte einer unmöglichen Liebe in Istanbul, die durch ein Verbrechen jäh ihr Ende findet. Zwei Schicksale führen auf märchenhafte Weise die Triebhaftigkeit der menschlichen Existenz vor Augen in all ihrer Gewalt und Schönheit.
Dr. Dorothee Achenbach arbeitet seit fast 25 Jahren in der Kunstberatung. Sie ist als Moderatorin sowie freie Journalistin tätig und machte sich 2016 mit „Black Label Art Consultancy & Services“ selbstständig.
Frank Schablewski lebte und arbeitete mehrmals für längere Zeit in Istanbul. Kennzeichen seines Schreibens ist ein kreativer und origineller Umgang mit (nicht nur der deutschen) Sprache.
Moderation: Maren Jungclaus, Literaturbüro NRW
In Zusammenarbeit mit dem Literaturbüro NRW und dem Freundeskreis der Stadtbüchereien Düsseldorf

zurück

Hier finden Sie unser Programm für das vierte Quartal 2019 im PDF-Format:


Seite empfehlen

Sie möchten diese Seite empfehlen? Vielen Dank! Tragen Sie einfach Ihren Namen und die Emailadresse der Person, die Sie über diese Seite informieren möchten und klicken Sie auf absenden.