Termin im Mai

Dienstag, 21. Mai 2019

Frisch gepresst: Clara Henssen liest aus "down"

Vor ein paar Jahren haben die Hormone von Jeneke angefangen, Polka zu tanzen. Sie ist auf dem besten Weg, eine Frau zu werden. Leicht ist das nicht, denn Jeneke hat das Down-Syndrom. „Downie“, „Mongo“ – über die Jahre begegnet sie vielen Vorurteilen. Aber als wäre das noch nicht genug, hat ihr Bruder Jacob einen wiederkehrenden Albtraum: In der Badewanne verwandelt sich Jeneke in eine Qualle. Was wäre, wenn dieser Traum sich bewahrheitet? Nachdem Jeneke verschwindet, begibt sich ihre Freundin Alva auf die Suche nach Antworten und rekapituliert die Geschichte ihrer Freundschaft zu Jeneke und ihrer Liebe zu Jacob. Clara Henssen schreibt in ihrem Debütroman down über das Frausein mit und ohne Behinderung und den Weg zum Erwachsenwerden. Clara Henssen, 1987 in Düsseldorf geboren, hat Literaturwissenschaft in Berlin, Cambridge und Oxford studiert. Sie arbeitet als freie Autorin und Dozentin für Kreatives Schreiben.

Moderation: Michael Serrer, Leiter des Literaturbüros NRW

In Zusammenarbeit mit der Zentralbibliothek Düsseldorf und dem Freundeskreis Stadtbüchereien Düsseldorf

 

zurück

Hier finden Sie unser Programm für das zweite Quartal 2019 im PDF-Format:


Seite empfehlen

Sie möchten diese Seite empfehlen? Vielen Dank! Tragen Sie einfach Ihren Namen und die Emailadresse der Person, die Sie über diese Seite informieren möchten und klicken Sie auf absenden.