Termin im Mai

Dienstag, 14. Mai 2019

1949 – Die Bestseller der jungen Bundesrepublik: Stefan Andres - Das Tier aus der Tiefe

Das Tier aus der Tiefe ist der erste Teil von Stefan Andres´ über 2000 Seiten starker Romantrilogie Die Sintflut, einem ungewöhnlich umfangreichen Projekt in der Literaturlandschaft der Nachkriegszeit. Andres, der im Jahr der Machtergreifung der Nationalsozialisten nach Italien emigrierte, beschreibt in diesem Teil die Anfänge einer neuen gesellschaftlichen Bewegung, die allzu bald zu einer politischen Übermacht aufsteigt und liefert über die Fiktion sowohl eine Diagnose der tatsächlichen Ereignisse als auch eine Warnung für die Zukunft. Der Autor, der sich zeit seines Lebens gegen die Wiederbewaffnung stark machte, verarbeitete auch seine eigene Angst vor dem erneuten Erstarken eines totalitären Systems. Die Sintflut ist 2007 als erster Teil einer Werkausgabe von Stefan Andres neu erschienen. Für Literaturwissenschaftler Prof. Dr. Michael Braun ist der Roman ein „episches Massiv“, in dem sich alle wichtigen Themen und Positionen des Autors finden. Er wird durch den Abend führen und einen Einblick in die Publikation des Gründungsjahrs der Bundesrepublik geben.

In Zusammenarbeit mit der Stiftung Gerhart-Hauptmann-Haus

Im Rahmen der Reihe 1949 - Die Bestseller der jungen Bundesrepublik

 

zurück

Hier finden Sie unser Programm für das zweite Quartal 2019 im PDF-Format:

Und hier finden Sie unser Programm für das dritte Quartal 2019 im PDF-Format:


Seite empfehlen

Sie möchten diese Seite empfehlen? Vielen Dank! Tragen Sie einfach Ihren Namen und die Emailadresse der Person, die Sie über diese Seite informieren möchten und klicken Sie auf absenden.