Termin im Mai

Donnerstag, 02. Mai 2019

Ehrenwort: Jens Prüss

Seit Jahrzehnten ist er Teil des Düsseldorfer Literatur- und Kulturlebens: Jens Prüss, der durch unermüdliche Publikationen dieses Leben mitbestimmt, begleitet, beobachtet und kommentiert. Seine Artikel und Reportagen erschienen in der Rheinischen Post, der ZEIT, der Süddeutschen Zeitung, nicht zuletzt in den legendären „Düsseldorfer Heften“. Er mischt sich ein, als „Springer zwischen den Lagern“, nicht festgelegt, weil eine pluralistische Gesellschaft Vielfalt braucht. Sein Theaterstück wurde in Wien uraufgeführt, und auch einen Film drehte er, über den Kabarettisten Thomas Freitag. Zuletzt erscheint 2017 sein Buch Katzenjammer. Ein Nachtstück, in dem Heinrich Heine höchstpersönlich – in Gestalt eines abgemagerten Katers – ein Gespräch mit dem Erzähler Prüss über Düsseldorf und die Welt führt. Mit dem Ehrenwort präsentieren wir eine kleine, feine Auswahl aus Prüss‘ Schaffen.

Moderation: Michael Serrer, Leiter des Literaturbüros NRW

 

zurück

Hier finden Sie unser Programm für das zweite Quartal 2019 im PDF-Format:

Und hier finden Sie unser Programm für das dritte Quartal 2019 im PDF-Format:


Seite empfehlen

Sie möchten diese Seite empfehlen? Vielen Dank! Tragen Sie einfach Ihren Namen und die Emailadresse der Person, die Sie über diese Seite informieren möchten und klicken Sie auf absenden.