Termin im August

Sonntag, 05. August 2018

DÜSSELDORF – PERU: EIN INTERKULTURELLER CRASHKURS MIT KARINA RODRIGUEZ

Sie fahren nach Peru und brauchen eine sprachliche Grundversorgung? Sie wollen wissen, warum das Erlernen der Sprache zugleich eine umfassende Lebensmittelkunde ist? Würden Sie gerne typische peruanische Bezeichnungen und Redewendungen kennen, die Sie bei Touristenführungen nicht hören oder im Wörterbuch nicht finden werden? Dass Sprache eine ideale Kulturvermittlerin ist, beweist Ihnen die peruanische Soziologin und Modedesignerin Karina Rodriguez, die Sie auf der gedanklichen Reise durch ihre Heimat begleitet. Dabei erfahren Sie durch Rückblicke in die Geschichte, durch Anekdoten und Bildmaterial Besonderheiten der peruanischen Kultur und Sprache sowie erheiternde kulturelle Unterschiede zwischen Deutschland und Peru. Karina Rodriguez ist Teilnehmerin des Literaturbüro Projektes „Writers‘ Room - Schreiben ohne Grenzen" Im Rahmen des MAP-Projektes „Von fremden Welten in eigenen Städten“

zurück

Seite empfehlen

Sie möchten diese Seite empfehlen? Vielen Dank! Tragen Sie einfach Ihren Namen und die Emailadresse der Person, die Sie über diese Seite informieren möchten und klicken Sie auf absenden.