Termin im Juli

Dienstag, 17. Juli 2018

Frisch gepresst mit Lütfiye Güzel

„du backst hundert brötchen und ich schreibe / hundert gedichte / das ist alles“. Lütfiye Güzel übertreibt nicht. Sie beschönigt auch nicht, sie skizziert: alltägliche Beobachtungen, spontane Assoziationen, Gefühle, die sich Bahn brechen – direkt, schonungslos, häufi g melancholisch und bitter. Dabei werden ihre Zeilen niemals beliebig, im Gegenteil: Lütfi ye Güzel weiß ihre Worte so sehr zu schätzen, dass sie sie lassen kann, wie sie sind und gar nicht erst versucht, die Sprache auszuschmücken. Um uneingeschränkt so arbeiten zu können, wie sie es für ihr Schreiben braucht, gründete sie bereits 2014 ihr eigenes Label Go-Güzel-Publishing und bringt seitdem Notizen, Novellen, Gedichte und Selbstgespräche heraus. 2017 wurde sie mit dem Literaturpreis Ruhr ausgezeichnet. Zuletzt erschienen faible?, ein persönliches Best-of aus den letzten Jahren, und das Lyrik-Projekt Elle-Rebelle, eine Sammlung von Versen auf losen Handzetteln in einem Briefumschlag. Aus beidem wird die 1972 in Duisburg geborene Dichterin Auszüge lesen.

Moderation: Michael Serrer, Leiter des Literaturbüros NRW

In Zusammenarbeit mit der Zentralbibliothek Düsseldorf und dem Freundeskreis Stadtbüchereien Düsseldorf

 

zurück

Hier finden Sie die PDF-Version unseres aktuellen Programmheftes:

ACHTUNG, am 20.11. kann Sabrina Janesch leider nicht bei "Frisch gepresst" zu Gast sein, es wird stattdessen Ernst Müller aus "Literarisches Rheinland" lesen.


Seite empfehlen

Sie möchten diese Seite empfehlen? Vielen Dank! Tragen Sie einfach Ihren Namen und die Emailadresse der Person, die Sie über diese Seite informieren möchten und klicken Sie auf absenden.