Termin im Juni

Donnerstag, 07. Juni 2018

DüsselTrio: Revolution! – mit Thomas Christen, Florence Hervé und Wulf Noll

Ein junger, pikaresker Dichter, Eremit und Waldarbeiter steht im Zentrum von Wulf Nolls neuem Buch, in dem er das Revolutionsjahr 1968 unter die Lupe nimmt: Der „Hippiefürst“ verkündet eine an die Beat-Bewegung angelehnte selbst entwickelte Lebens- und Liebesphilosophie. 
Klugen, starken, revolutionären Frauengestalten aus Geschichte und Gegenwart hat die deutsch-französische Autorin und Journalistin Florence Hervé zahlreiche Veröffentlichungen gewidmet, und vielen von ihnen mit dem Lexikon der Rebellinnen oder dem Buch Frauenbewegung und revolutionäre Arbeiterbewegung Denkmäler gesetzt. Doch Frauen sind nur ein Thema der „unbeugsamen Aufklärerin“, die seit Mitte der 60er Jahre in Flingern lebt, wenn sie nicht auf Reisen ist auf der Suche nach neuen Herausforderungen und Geschichten.
"ton/Art/wort" überschreibt Thomas Christen seine Webseite, und weist damit schon auf seine Vielseitigkeit hin: Er schreibt Bücher genauso wie Songtexte und hat an diesem Abend sein neuestes Werk dabei: In Rohrsänger beschreibt er den langen Weg einer Familie von Afghanistan nach Deutschland, mit ihrer Flucht gegen die Ungerechtigkeiten und Grausamkeiten des Lebens revoltiert.
Moderation: Maren Jungclaus, Literaturbüro NRW
In Zusammenarbeit mit den Stadtbüchereien Düsseldorf & dem Freundeskreis der Stadtbüchereien Düsseldorf.

zurück

Seite empfehlen

Sie möchten diese Seite empfehlen? Vielen Dank! Tragen Sie einfach Ihren Namen und die Emailadresse der Person, die Sie über diese Seite informieren möchten und klicken Sie auf absenden.