Termin im Januar

Mittwoch, 24. Januar 2018

Wortwelt – im Fokus Kurdistan

In der Reihe „Wortwelt“, die das Literaturbüro gemeinsam mit der Zentralbibliothek organisiert, beschäftigen wir uns literarisch mit einem Land, das in den Medien unserer Ansicht nach zu wenig oder einseitig dargestellt wird. Der Roman „Die Stadt der weißen Musiker“ des seit zwanzig Jahren im Exil lebenden Schriftstellers und Lyrikers Bachtyar Ali spielt an einem fiktiven Ort und handelt von Sadam Husseins Vernichtungskampagne gegen Kurden und Schiiten. In einem an den Stil des magischen Realismus erinnernden Stil entblößt Bachtyar Ali die fatalen Mechanismen politischer Macht.
Moderation: Stefan Weidner
Lesung der deutschen Passagen: Olaf Reitz

zurück

Seite empfehlen

Sie möchten diese Seite empfehlen? Vielen Dank! Tragen Sie einfach Ihren Namen und die Emailadresse der Person, die Sie über diese Seite informieren möchten und klicken Sie auf absenden.