Eine Stunde mit...

In unserer Veranstaltungsreihe „Eine Stunde mit ..." stellen sich regelmäßig Repräsentanten des Düsseldorfer Kulturlebens vor.

Mittwoch, 17. Mai 2017, 18.00 Uhr, Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf
Eine Stunde mit … Bastian Fleermann

In unserer Veranstaltungsreihe „Eine Stunde mit …“ stellen wir regelmäßig wichtige Repräsentanten des Düsseldorfer Kulturlebens vor. Einer von ihnen ist Dr. Bastian Fleermann. Der Historiker und Volkskundler lehrte an den Universitäten in Bonn und Duisburg-Essen, bevor er 2007 als wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf für die Opfer nationalsozialistischer Gewaltherrschaft einstieg. Dort erforscht er rheinische und deutsch-jüdische Geschichte zur Zeit des Nationalsozialismus. Nach nur vier Jahren hat er 2011 die Leitung der Mahn- und Gedenkstätte übernommen, die sich selbst als „Ort des Lernens, des Forschens und des Gedenkens“, aber auch als „zentrale Dokumentationsstelle zur Stadtgeschichte zwischen 1933 und 1945“ versteht. Im Gespräch mit Michael Serrer, dem Leiter des Literaturbüros NRW, berichtet Bastian Fleermann von seiner Arbeit und dem Auftrag des Erinnerns.

In Zusammenarbeit mit dem Heinrich-Heine-Institut und der Heinrich-Heine Gesellschaft

Informationen zu den Terminen der Reihe "Eine Stunde mit..." folgen in Kürze.

 

Seite empfehlen

Sie möchten diese Seite empfehlen? Vielen Dank! Tragen Sie einfach Ihren Namen und die Emailadresse der Person, die Sie über diese Seite informieren möchten und klicken Sie auf absenden.